unilab Tochter ucs datacenter GmbH und NCP schließen Partnerschaft für CloudVPN-Services

Starke Partner im Bereich Managed VPN Services: Die beiden Unternehmen ucs datacenter GmbH und NCP engineering GmbH werden gemeinsam Advanced Cloud VPN-Services für Geschäftskunden anbieten.

NCP und unilab Tiochter ucs beschließen Partnerschaft zu CloudVPN-Services

 

Managed Security Services, Cloud Services und das Outsourcing von wichtigen IT-Leistungen generell sind bei über 50% der deutschen Unternehmen bereits in der Praxis angekommen. Eine starke Partnerschaft zwischen dem Betreiber des Hochsicherheitsrechenzentrums und dem Marktführer im Bereich Secure VPN Solutions liegt zur Bündelung attraktiver Angebote für gemeinsame Kunden daher nahe.

 


 

Advanced Cloud VPN-Lösung „Made in Germany“

Die beiden Unternehmen ucs datacenter GmbH und NCP engineering GmbH werden gemeinsam Advanced Cloud VPN-Services für Geschäftskunden anbieten. Dies haben der Betreiber des Hochsicherheitsrechenzentrums und der Marktführer im Bereich Enterprise VPN Solutions mit einem coronabedingten „Ellbogen-Shake“ besiegelt. Demnach wird ucs auf Basis der mehrfach prämierten EnterpriseVPN-Produkte von NCP, hochsichere Pay-per-Use Cloud Services in seinem Düsseldorfer Rechenzentrum betreiben. Das gemeinsame Projekt zielt in erster Linie auf skalierbare Remote Access-Verbindungen für Anwender ab. Angeboten werden die beiden Modelle Shared Platform und Dedicated Platform.

 

Managed Service Partnervertrag geschlossen

ucs und NCP haben trotz aller Corona-Herausforderungen einen „Managed Service Provider – Partnervertrag“ geschlossen. Beide Unternehmen verfügen über langjährige Expertise mit Security-Produkten und Managed Security Services für Kunden der unterschiedlichsten Branchen. Darunter befinden sich Behörden, Banken, Versicherungen und andere Organisationen mit strengsten Datenschutzvorgaben. Gemeinsam werden die IT-Experten beider Unternehmen abhörsichere Kommunikation als zukunftsweisende Advanced Cloud VPN-Lösung ‚made in Germany‘ anbieten. Wichtige Eckpunkte sind hohe Skalierbarkeit und Bandbreiten sowie ein nutzungsabhängiges, transparentes Preismodell (Pay per Use), das sich am Bedarf des Kunden ausrichtet.

Angeboten werden die beiden Modelle Shared Platform und Dedicated Platform

Das gemeinsame Projekt zielt in erster Linie auf skalierbare Remote Access-Verbindungen für Anwender ab. Angeboten werden zwei Modelle, die Shared Platform und Dedicated Platforms auf Wunsch für jeden Kunden einzeln.

Shared Platform

Bei diesem Angebot wird jeder Kunde als autarker Mandant auf einer gemeinsamen Plattform betreut, die ucs inklusive 1st und 2nd Level Support hostet und betreibt. Kunden erhalten sämtliche VPN relevante Software im Rahmen eines monatlichen Vertrages ohne zwingende Bindung. Der Bedarf an VPN Clients kann monatlich variabel reduziert oder erhöht werden.

Dedicated Platform

Auf Wunsch können Kunden eine vollkommen getrennte NCP Infrastruktur beziehen. Sämtliche Enterprise VPN-Komponenten inklusive aller Supportdienstleistungen werden dabei zur Verfügung gestellt. Die Abrechnung erfolgt monatlich nach tatsächlicher Nutzung der VPN-Infrastruktur. Bezüglich Hosting und Betrieb gibt es folgende Möglichkeiten: • Hosting und Betrieb übernimmt ucs komplett • Hosting der Plattform durch ucs, der Kunde administriert über das NCP Management aber selbst

Erfahren Sie mehr zu unseren CloudVPN-Services